Corona-Virus und Breitensport

21.09.2020: 
Beim Kinderturnen werden bedingt durch die Corona-Situation die (jetzt bereits sehr langen) Wartelisten nur sehr langsam abgebaut. Bei Neuaufnahmen zur Warteliste kommt es daher leider zu sehr sehr langen Wartezeiten. Aktuell  kann mit einer Zusage für einen freien Platz in diesem Kalenderjahr 2020 voraussichtlich nicht mehr gerechnet werden. 

17.09.2020
Zunehmend mehr  Teilnehmer am Breitensport geben uns erfreulicherweise Ihre korrekten eMail-Adressen bekannt und ermöglichen sich damit die Teilnahme an den wöchentlichen Doodle-Anmeldungen zu den Übungsterminen.
In den Anmeldungen werden auch zusätzliche Angaben abgefragt:
Nachname, Vorname, Telefonnummer
Damit werden auch jedesmal die gesetzlich geforderten Teilnehmerlisten entsprechend der DSGVO elektronisch erzeugt, eine gesetzlich geforderte Zeit aufbewahrt und dann wieder gelöscht. Einsicht in diese Listen hat nur der Verein.

13.09.2020:  
Die ersten Erfahrungen mit der notwendig gewordenen Anmeldung zu den Hallensport-Angeboten (wegen der Beschränkung auf 15 Personen in der Halle) haben gezeigt, dass es noch größere Lücken bei den eMail-Adressen unserer Mitglieder gibt. Dadurch konnte eine ganze Reihe  von interessierten Mitgliedern in dieser ersten Runde nicht eingeladen werden.
Es bietet sich jetzt die Gelegenheit für alle Mitglieder, die sich entweder nicht sicher sind, ob sie beim Mitgliedsantrag eine eMail-Adresse angeben haben  oder ob die eMail-adresse noch korrekt ist, die s entweder nachzureichen oder zu korrigieren.

12.09.2020 
Waldeck startet ab dem Montag, 14.9.2020 mit dem Wiederbeginn in den städt. Schulsporthallen. Die  gesetzlich geforderte Begrenzung der Personenzahl in den Hallen und weitere umfangreiche Regelungen sowie Vorschriften wegen  der Corona-Pandmie lassen die Veranstaltungen nicht in dem Maße zu, wie es gewohnt war. Auch  bei uns  ist nichts mehr so, wie früher. Die erforderlichen Anmeldungen zu den Übungstunden erfolgt mit  Doodle-Umfrage und mit den uns bekannten (und korrekt gemeldeten) email-Adressen der Mitglieder.
Die Beeinträchtigungen werden aus dem Vorspann zu den Einladungen ersichtlich:

REGELUNGEN: Maskenpflicht in der Halle (nicht während der Übungen). Hände werden zu Beginn desinfiziert. Bitte eigene Gymnastikmatten mitbringen. Es sind nur 15 Personen in der Halle erlaubt. Dauer dieser Übungsstunde von xx:xx-yy:yy h. Wegen den geforderten Mindest-Lüftungszeiten für die Halle mussten alle Übungszeiten reduziert werden. Es ist deshalb künftig auch pünktliches Erscheinen wichtig. Wir bitten um zügige Wechsel nach den Übungsstunden. In der Halle sind keine Zuschauer und Geschwisterkinder erlaubt. Bitte aus Fairnessgründen nur in der jeweils bisher belegten Gruppe und nur einmal pro Woche anmelden. Nur das Notwendigste – evtl. eine Tasche oder Rucksack für Jacken – mitnehmen, damit man diese darin verstauen kann.

Die Einladungen werden an die uns bekannten eMail-Adressen aller unserer Breitensport-Gruppen verschickt. Die erfassten  Daten dienen der Anmeldung zu den Übungsstunden und gleichzeitig der Erstellung der gesetzlich geforderten Teilnehmerlisten. Diese Listen werden nach der gesetzlich festgelegten Frist wieder gelöscht

05.09.2020
Es ist soweit, endlich gibt das Referat  für Bildung und Sport der LH München mit  eMail vom 04.09.2020 bekannt,dass ab dem 08.09.2020 die Schulsporthallen wieder genutzt werden können. Es gelten ab 08.09.2020 für die außerschulische Belegung (u.a. durch die Sportvereine) die Belegungspläne, die vor der Corona-Pandemie gültig waren.
Allerdings sind weiterhin die Auflagen des (recht ausführlichen und strengen) Hygienekonzepts des Referates für Bildung und Sport, das ja dem Schutz aller Beteiligten dient, zu beachten.
Dies umfasst insbesondere die Verpflichtung zum Lüften, aber auch zur Reinigung der häufig und intensiv genutzten Kontaktflächen. Zudem muss außerhalb der sportlichen Aktivität weiterhin zwingend der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Die Höchstpersonenzahlen für Einfach- und Kleinsporthallen werden zum 08.09.2020 aktualisiert. Für die Schulsporthallen des SV Waldeck bedeutet dies mit Ausnahme der Halle der GS am Ravensburger Ring (10 Teilnehmer) für alle Hallen eine Teilnehmerzahl von max. 15 inkl. Übungsleiter*Innen. Begleitung und Zuschauer sind  nicht erlaubt.
Aufgrund der Menge der Vorschriften und Regelungen, vor allem auch bezüglich der Problematik der maximalen Teilnehmerzahl in den Hallen, die einer gewissen Vorbereitungszeit und einer Absprache zwischen Verein und Übungsleiter*Innen bedürfen, starten wir erst ab dem Montag, 14.09.2020 mit unseren regulären Angeboten in den Schulsporthallen. (05.09.2020, ES)

31.08.2020
Knapp eine Woche vor Beginn des Schuljahres 2020/21 bemühen wir uns in einer Frage an das Referat für Bildung  und Sport der LH  München RBS (=Vermieter der von uns genutzten Schulsporthallen) nach den aktuellen Nutzungsmodalitäten für uns als Sportverein. D. h. wir wollen in Erfahrung bringen, welche der von uns  gemieteten Hallen in gewohnter Weise wieder genutzt werden können, bzw. welche Beeinträchtigungen aufgrund der leider noch anhaltenden Corona-Pandemie  zu erwarten sind. Dies betrifft vor allem die Nutzungszeiten, Belegungs-Modalitäten, Abstandsregeln und Teilnehmerzahlen während der Übungsstunden. Erst nach Erhalt einer entsprechenden Antwort durch das RBS können wir über unser weiteres Vorgehen – auch hier an dieser Stelle – zuverlässig berichten. (31.08.20, ES)

24.08.2020:
Die Situation zeigt sich leider nach wie vor unverändert. Wir bemühen uns, in Erfahrung zu bringen, welche der von uns gemieteten Schulsporthallen sowohl aktuell jetzt in den Ferien als auch nach den Ferien in gewohnter Weise wieder zur Verfügung stehen werden. 

02.08.2020:
 Turnen und Fitness in den städt. Schulsporthallen wird wie gewohnt frühestens wieder nach den Sommerferien angeboten, sofern die Situation bei den angemieteten Schulsporthallen sich  bis dahin hoffentlich wieder “normalisert” hat. Es ist  noch nicht durchgehend geklärt,welche  Hallen uns aktuel zur Verfügung stehen. Zwischenzeitlich gibt es eventuell während der Sommerferien ein begrenztes Angebot auf einer städtischen Freisportfläche. Allerdings müssen erst  noch eine Reihe von unverzichtbaren Vorgaben erarbeitet und umgesetzt werden. Dazu gehören entsprechende Übungs-Termine und auch die Umsetzung eines Hygienemaßnahmen-Katalogs für die Teilnehemer*Innen wegen der Corona-Pandemie. 
Weiterhinbesteht das bereits bekannte online-Angebot von Anna Daimer, außer an den Tagen 14.08. und 28.08.2020:
Online-Meeting mit Anna, kostenlos für Mitglieder beim SV Waldeck.
Freitags von 19:30 – 20:30 h
Zugangslink und -Daten wie bisher:
https://us02web.zoom.us/j/89600074800?pwd=RzFWQS91R2dwc2tXdFVBOTJqQmhXdz09
Meeting-ID: 896 0007 4800
Passwort: 001612

27.07.2020:
Wir wünschen allen unseren Mitgliedern beim Turnen und bei der Fitness eine erholsame Phase nach der doch sehr anstrengenden Zeit mit der Corona-Pandemie. Leider konnten wir unser Sportangebot nicht  im üblichen Umfang anbieten.Das bedauern wir ganz ausserordentlich. Wir hoffen aber sehr, dass die äußeren Umstände während der kommenden Ferienzeit eine Rückkehr zu weitgehender “Normalität” wieder zulassen. Dann sollte die Wiederaufnahme unseres kompletten Breitensport-Programmes wieder möglich sein. BLEIBEN SIE  GESUND

21.07.2020:
Alle  Sportangebote des SV Waldeck in den städt. Schulsporthallen wurden beendet.
Ein Teil der Hallen steht bis zu den Ferien nicht mehr zur Verfügung und der andere Teil bietet zu wenig ausreichende Fläche für Teilnehmer. 
Wie es nach den Ferien im September weitergeht, ist zur Zeit noch völlig  offen. Wir hoffen aber, dass wir dann weitgehend wieder zu den bisherigen Möglichkeiten zurückkehren können. Sobald sich dazu Neuerungen ergeben, werden wir an dieser Stelle umgehend Information bereitstellen.
Wir wünschen schöne Ferien und erholsamen Urlaub – Bleiben Sie alle gesund!

10.07.2020:
Seit dem 9.7.2020 stehen ein Teil der ca. 400 städtischen Schulsporthallen unter entsprechenden Auflagen (Hygieneschutz, Masken tragen, maximale Teilnehmerzahl etc.) und Regelungen für die Durchführung der Trainingsstunden (Dauer der Trainingszeiten, Lüftungskonzept etc.) wieder zur Verfügung.  Die Einschränkungbasiert überwiegend auf einer weiteren schulischen Nutzung dieser für den Vereinssport noch gesperrten Hallen. Für den SV Waldeck stehen somit die Schulsporthallen der GS an der Schäferwiese und am Karlsgymnasium in Pasing bis  auf weiteres nicht zur Verfügung. Die Breitensportangebote fallen hier weiter aus. Für die Freisportflächen dort gibt es Möglichkeiten unter Einhaltung fest vorgeschriebener Regeln. Für die Halle an der Grandlschule und  an der GS am Ravensburger Ring  ist die Nutzung durch die  maximale Teilnehmerzahl von 10 inkl. Übungsleitung ebenfalls erheblich eingeschränkt. Aufgrund der Abstandsregelung  haben wir uns entschlossen, bis  zu den Ferien auf Kinderturnen zu verzichten. Mit den Übungsleiterinnen stehen wir  in Kontakt, um festzulegen, welche Angebote wir bis zu den Sommerferien wir doch noch umsetzen können. Informationen dazu in Kürze wieder an dieser Stelle. (ES) 

25.06.2020:
 Weiter gehts am 26.06. mit Fitness@home, das Zoom online-Meeting mit Anna, kostenlos für Mitglieder beim SV Waldeck.
Freitags von 19:30 – 20:30 h
Zugangslink und -Daten wie bisher:
https://us02web.zoom.us/j/89600074800?pwd=RzFWQS91R2dwc2tXdFVBOTJqQmhXdz09
Meeting-ID: 896 0007 4800
Passwort: 001612


22.06.2020:
Die Bayerische Staatsregierung kündigt weitere Maßnahmen ab dem 22. Juni an, Umfangreiche neue Lockerungen für den Sport in Bayern.
Der folgende Beitrag wurde redaktionell vom SV Waldeck gekürzt und für vereins-relevante Inhalte angepasst.
Eine durchaus sehr erfreuliche weitere Entwicklung. Wir weisen aber ausdrücklich nochmals darauf hin, dass wir als Sportverein bei der Nutzung der von uns gemieteten Schulsporthallen an die Vorgaben und Richtlinien der LH München, Referat für Bildung und Sport, gebunden sind (s.a. Text dazu im update vom 15.06.2020 weiter unten, ES).

Original-Pressemitteilung, Quelle: https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/Pressemitteilung/170620_PM_BLSV_Weitere_Lockerungen_im_Sport.pdf

Der Sport in Bayern bewegt sich Schritt für Schritt weiter in Richtung Normalität. Nach einer positiven Bestandsaufnahme nach den Pfingstferien und einer stabilen Entwicklung des Infektionsgeschehens im Zuge der Coronakrise hat die Bayerische Staatsregierung am vergangenen Dienstag weitere wichtige Freigaben des Sportlebens ab dem Montag, 22. Juni, beschlossen.

Umkleiden und Duschen dürfen wieder geöffnet werden
So kann im Bereich des organisierten Sports ab diesem Zeitpunkt der Lehrgangsbetrieb wieder aufgenommen werden. Außerdem werden die bislang geltenden Obergrenzen für den Indoor- und Outdoor-Sport von 20 Personen aufgehoben. Die künftige Teilnehmerbegrenzung ergibt sich aus den jeweiligen konkreten räumlichen Rahmenbedingungen wie Raumgröße und Belüftung. Näheres hierzu regelt die aktuelle Fassung der 6. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. Bay. IfSMV / siehe Link unten) in Verbindung mit dem Rahmenkonzept Sport, das ebenfalls zum 20.06.2020 neu gefasst wurde (Link siehe unten).

Darüber hinaus sind ab dem 22. Juni Hallenbäder wieder geöffnet, auch Veranstaltungen wie beispielsweise Vereinssitzungen sind zukünftig mit bis zu 50 Gästen im Innenbereich und bis zu 100 Gästen im Freien möglich. Öffentliche oder einem größeren, allgemeinen Publikum zugängliche Veranstaltungen bleiben dagegen weiterhin untersagt, auch das Verbot von Großveranstaltungen bleibt bis mindestens Ende Oktober 2020 bestehen. Den Link für das Hygienekonzept für Frei- und Hallenbäder finden Sie ebenfalls unten.
Basis aller Lockerungen ist weiterhin das Einhalten einer Abstandsregelung von mindestens 1,5 Metern sowie eine Maskenpflicht in bestimmten öffentlichen Bereichen. Ebenso ist in geschlossenen Räumen weiterhin für ausreichend Belüftung zu sorgen.
Die neuen Lockerungen im Sport sind für uns ein weiterer entscheidender Schritt. Ebenso wichtig wie die stufenweise Rückkehr zur Normalität ist für uns, dieser großen Verantwortung auch gerecht zu werden. Wenn wir alle im Sport die Vorgaben verantwortungsvoll und gesundheitsbewusst einhalten, sind wir fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam mit der Bayerischen Staatsregierung die nächsten Schritte angehen können. Nachdem nun die Stufe 2 des Konzepts für den Sport umgesetzt wurde, ist unser Ziel, in einer nächsten Stufe den Wettkampfbetrieb für kontaktlos betriebene Sportarten im Hallensport (Indoor) wieder aufzunehmen. Danach stehen dann noch Lockerungen für Kontaktsportarten an. Aufgrund des Infektionsgeschehens haben sich die Lockerungsschritte im 14-tägigen Rhythmus bewährt und sollten für die beiden verbleibenden Stufen beibehalten werden. Die Entscheidung darüber trifft die Staatsregierung. Der BLSV steht hier nur beratend zur Seite.
Eine ausführliche Fassung aller beschlossenen Maßnahmen finden Sie in der 6. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. Bay. IfSMV) auf der Internetseite der Bayerischen Staatsregierung:
https://www.verkuendung-bayern.de/files/baymbl/2020/348/baymbl-2020-348.pdf
Rahmenhygienekonzept Sport (Stand: 20.06.2020):
https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/06/20200620_rahmenkonzept_sport.pdf
Hygienekonzept Frei- und Hallenbäder (Stand: 19.06.2020):
https://www.stmwi.bayern.de/fileadmin/user_upload/stmwi/Publikationen/Themenblaetter/2020-06-19_Hygienekonzept_Baeder.pdf
Corona-Warn-App zum Download für Smartphones
Seit 16. Juni steht die Corona-Warn-App zum Download für Smartphones zur Verfügung. Die Corona-Warn-App wurde konzipiert, um festzustellen, ob der Nutzer in Kontakt mit einer infizierten Person kam und dadurch ein Ansteckungsrisiko entstanden ist. Das Ziel ist es, Infektionsketten schneller zu unterbrechen. Die App ist ein Angebot der Bundesregierung und der Download bzw. die Nutzung sind vollkommen freiwillig. Die wichtigsten Infos zur App und eine Rubrik mit FAQs sind unter folgendem Link zu finden:
 https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app/unterstuetzt-uns-im-kampf-gegen-corona-1754756
Die Handlungsempfehlungen für Sportvereine zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs mit ständig aktualisierten Fragen und Antworten (FAQs), hilfreiche Links und Maßnahmen zur Coronakrise bieten wir auf unserer Website unter www.blsv.de/coronavirus.  Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
BLSV Service-Center,Geschäftsfeld Vertrieb
Bayerischer Landes-Sportverband e.V.
Bayerische Sportjugend im BLSV e.V.
Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München

15.06.2020:
Weiterhin unveränderte Situation für die Breitensportangebote des SV Waldeck. Die Schulsporthallen sind noch nicht freigegeben, ebenso die Freiflächen auf dem Schulgelände. Es werden zuerst diverse rechtliche und organisatorische Fragen geklärt. Für  rund 400 Sporthallen wird ein sportart- und standortspezifisches Schutz-/Hygienekonzept erstellt. Interne schulische Maßnahmen müssen berücksichtigt und abgestimmt werden.  Der zu erwartende erhöhte Reinigungsumfang muss geklärt werden. Die Fragen zu Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten für die Umsetzung der Maßnahmen des Rahmenhygienekonzeptes Sport (Schulungs–, Hinweis-, Organisations- und Kontrollpflichten) werden geklärt und festgelegt. Noch nutzt ein Großteil der Schulen die Sporthallen vorerst  bis Ende des Schuljahres als zusätzliche Pausenflächen, Klassenzimmer, Besprechungszimmer   oder für Prüfungen. Damit wird der Schulbetrieb in der aktuellen Lage sichergestellt. Das RBS und auch der SV Waldeck bitten um Verständnis für die Verzögerung der Freigabe der Schulsporthallen aufgrund der Menge von erforderlichen Maßnahmen. 

11.06.2020:
Lockerungen und Erleichterungen ja, aber leider noch nicht für die Schulsporthallen. Das Referat für Bildung und Sport der LH München (RBS), das u.a. auch für den Betrieb der Schulsportanlagen zuständig ist, hat uns mit eMail vom 9.6.2020 mitgeteilt, dass für die Öffnung der Schulsportanlagen zum jetzigen Zeitpunkt noch kein konkreter Termin genannt werden kann. Weiterhin schreibt uns das RBS, dass aber selbstverständlich alles unternommen wird, um den Sportbetrieb in den Schulsportanlagen baldmöglichst wieder zu ermöglichen. Natürlich sind wir von der Freigabe der Hallen durch das RBS abhängig, aber wir werden uns darum bemühen, die Schulsporthallen möglichst bald wieder für alle  Hallensportangebote des SV Waldeck zur Verfügung zu haben.

08.06.2020:
Noch immer warten wir auf eine Entscheidung, ab wann der Breitensport (Kinderturnen, Fitness, StepAerobic, Fitness etc.) in den Schulsporthallen und auf den schulischen Freiflächen wieder stattfinden kann.

04.06.2020:
Noch ist nicht klar, ab wann der Sport  in den Schulsporthallen wieder freigegeben wird. Aber es wurde signalisiert, dass eine Klärung in Bearbeitung ist. Wir hoffen sehr, dass bis nach den Pfingstferien eine Lösung vorgestellt werden  kann.
Zunächst wird es für Fitness in den Pfingstferien in der ersten Woche nochmals das online-ZOOM-Meeting mit Anna Daimer geben. Die Anmeldedaten bleiben gleich.
In der zweiten Ferienwoche fällt das Meeting leider aus.
Freitags von 19:30 – 20:30 h
Zugangslink und -Daten wie bisher:
https://us02web.zoom.us/j/89600074800?pwd=RzFWQS91R2dwc2tXdFVBOTJqQmhXdz09
Meeting-ID: 896 0007 4800
Passwort: 001612

02.06.2020:
Berechtigte Hoffnung auf Wiederaufnahme des Breitensports beim SV Waldeck, 
Ausschnitte aus dem Kabinettsbeschluss der bayr. Staatsregierung vom 26. Mai 2020–> 
 “Ab 8. Juni 2020 werden weitere Erleichterungen im Bereich des Sports erfolgen, soweit erforderliche Abstandsregelungen und Schutz-/Hygienekonzepte eingehalten werden”:

—  Die Einschränkung des Trainingsbetriebs auf den Begriff „Individualsportarten“ in der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung  entfällt ersatzlos.
— Das Training von Rehabilitationssportgruppen (….) wird in Sportstätten wieder erlaubt.
— Der Outdoor-Trainingsbetrieb ist in Gruppen von bis zu 20 Personen zulässig.
Indoorsportstätten können den Betrieb wieder aufnehmen.
Inwiefern diese Regelung nach den Pfingstferien ab dem 15.06.2020 auch auf die Schulsporthallen zutrifft, wird noch mit dem Referat für Bildung  und Sport (RBS) der LH München geklärt werden. Wir sind dran und informieren an dieser Stelle weiter so zeitnah wie möglich. (ES)

Natürlich wird es bis auf weiteres bei erheblichen Vorschriften zu erforderlichen Abstandsregelungen und Schutz-/Hygienekonzepten bleiben. Dazu schreibt uns heute das RBS:
Die mögliche Aufnahme des Sportbetriebes sowie von Bildungsangeboten und sonstigen Veranstaltungen wird in jedem Fall mit strengen Hygieneauflagen verbunden sein. Mindestens soll gelten, dass die Mindestabstandsregel von 1,5 Metern weiterhin eingehalten werden muss. Der Betreiber muss ein sportart- und standortspezifisches Schutz-/Hygienekonzept erstellen und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorlegen. Das Schutz-/Hygienekonzept kann infektionsschutzfachlich auch größere Abstandsregeln zwischen den Personen erfordern. Darüber hinaus sind noch weitere rechtliche und organisatorische Fragen zu klären, bevor das Referat für Bildung und Sport die Sporthallen und Schulräumlichkeiten wieder für eine Nutzung freigeben kann. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir für den Indoor- sowie Outdoorsportbereich in Schulen zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen konkreten Termin nennen können. Selbstverständlich wird aber alles unternommen, um den Betrieb in den Sporthallen/Klassenzimmern etc. baldmöglichst wieder zu ermöglichen. Das Referat für Bildung und Sport wird selbstverständlich informieren, sobald insgesamt nähere Erkenntnisse vorliegen.

25.05.2020: 
Wir überprüfen, welche Angebote es eventuell im Freien auf der Bezirkssportanlage Obermenzing auf einem abgegrenzten Areal mit einem entsprechenden Hygienekonzept für ausgesuchte Angebote im Breitensport  geben  kann. Die Schulsporthallen bleiben weiterhin geschlossen. Daher kann es auch bis auf  Weiteres leider kein Angebot für Sport in der Halle geben. 
15.05.2020: 
Unsere Übungsleiterin Anna Daimer bietet seit dem 08.05.20 online ein regelmäßig stattfindendes Zoom-Meeting an: 
Immer Freitags von 19:30 – 20:30 h
Zugangslink und -Daten immer gleich.

https://us02web.zoom.us/j/89600074800?pwd=RzFWQS91R2dwc2tXdFVBOTJqQmhXdz09

Meeting-ID: 896 0007 4800
Passwort: 001612

mach mit und  bleib fit und gesund!
Dieses Angebot ist für Mitglieder beim SV Waldeck kostenlos.
Kontakt: Anna Daimer  anna.daimer@kabelmail.de

SV Waldeck Obermenzing e. V. ▪ Meyerbeerstraße 115 ▪ 81247 München ▪ info@svwaldeck.de