CORONA-Virus und Fußball

29.11.2020: 
Durch den Bund-Länder-Beschluss zur Corona-Pandemie gilt vom 2. November bis zunächst zum 20. Dezember 2020 ein generelles Freizeit- und Breitensport-Verbot. Daraus folgernd hat der BFV-Vorstand am Montag, den 2. November 2020, in einer Online-Sitzung über den vorzeitigen Gang in die Winterpause entschieden. Der Beschluss gilt für alle bayerischen Alters- und Spielklassen.

13.11.2020:  Waldeck U19 holt Tabellenplatz 1 in der BOL 1 in Oberbayern !!
 Durch einen 3:1 Sieg gegen den Lokalrivalen SV Aubing am Samstag, 31.10.20 beendet die U19 mit Trainer Lars Schulz die Einfachrunde der Saison 20/21 (keine Rückspiele) mir nur einer Niederlage in 7 Spielen uneinholbar als Erste in der BOL.
Wie es weitergeht, ist noch nicht klar. Ursprünglich war eine Aufstiegsrunde mit anderen BOL-Ersten im Süden geplant. Ob es dazu kommt, oder ein anderes Format beschlossen wird, entscheidet der Verband, wenn klar ist, wie’s mit dem Amateursport insgesamt weitergeht.

03.11.2020:
BFV-VORSTAND BESCHLIESST VORZEITIGEN GANG IN DIE WINTERPAUSE

 Bedingt durch die vom Freistaat Bayern umgesetzten Bund-Länder-Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Infektionen und dem damit einhergehenden vierwöchigen Trainings- und Wettkampfverbot für den kompletten Breitensport im November hat der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) für alle seine Spiel- und Altersklassen den vorzeitigen Gang in die Winterpause beschlossen. Gleichzeitig aber unterstrich das Gremium in seinem einstimmig getroffenen Beschluss die große Notwendigkeit, auf Sicht zumindest den Trainingsbetrieb in angepasster Form wieder zu gestatten, um weiteren Schaden von den Sportvereinen abzuwenden. Hier seien alle Sportfachverbände in der Pflicht, mit einer Stimme zu sprechen.
Formell hat der BFV-Vorstand am Montagabend einstimmig die pandemiebedingte, allgemeine Wettkampfs-Spielbetriebsaussetzung bis 31. Dezember 2020 beschlossen, alle weiteren Entscheidungen hinsichtlich der Spielplangestaltung für den Re-Start im neuen Jahr 2021 werden – wie auch schon in der Vergangenheit – individuell von der jeweils zuständigen spielleitenden Stelle auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene getroffen. 

29.10.2020:
 Aufgrund der dramatischen Entwicklung des Infektionsgeschehens in den vergangenen Tagen hat die Bayerische Staatsregierung umfangreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Die Beschlüsse, die auch tiefgreifende Auswirkungen auf den organisierten Sport in Bayern haben, gelten bayernweit ab Montag, den 2. November. Dann ist u.a. der Sport-, Trainings- und Wettkampfbetrieb im Amateurbereich zunächst bis Ende November einzustellen. Das entspricht dann vermutlich einer vorgezogenen Winterpause 2020/21.
Wir berichten weiterhin so aktuell wie  möglich an dieser Stelle.

11.10.2020: SV Waldeck – SV Pullach  0:5
Bezirksligist SV Pullach beendet  recht humorlos die Siegesserie von SV Waldeck im Totopokal 2019/20 in der 1. BFV-Hauptrunde. Eine sehr fair geführte Partie unter der Leitung eines vorbildlichen SR-Gespanns zeigte einen sehr ansehnlichen Fußball. Wir gratulieren dem SV Pullach zum durchaus verdienten Favoriten-Sieg und unserer Mannschaft und dem Trainer nochmals zu den bisher erreichten Pokal-Ergebnissen. (ES)

06.10.2020

Zeit: Samstag, 10.10.2020  um 15 Uhr


Spielort: Städt. Bezirkssportanlage Obermenzing

Adresse: Meyerbeerstraße 115,  81247 München

Anlass: 1. BFV Hauptrunde
SV Waldeck Obermenzing
(Kreissieger München, Kreisliga)SV Pullach(Bayernliga)

Ein herausragendes Erlebnis für die Fußballer des SV Waldeck, denn wann hat  man schon die Gelegenheit, gegen deutlich höherklassige Gegner zu spielen. Das ist aber darüberhinaus auch  für den gesamten Verein im Jahres seines 100-jährigen Jubiläums ein willkommenes Ereignis.

01.10.2020:
Im Totopokal 2020 hat am 30.09.2020 die Auslosung der Paarungen für die  1. BFV-Hauptrunde die Begegnung
SV Waldeck Obermenzing (Kreissieger München, Kreisliga) – SV Pullach (Bayernliga) ergeben. Der Spieltermin wird noch ermittelt, wird aber zeitnah erfolgen und auch wieder hier bekannt gegeben.
Ein ganz besonderes Erlebnis für die Fußballer des SV Waldeck, wann hat  man schon die Gelegenheit, gegen deutlich höherklassige Gegner zu spielen,  aber auch  für den gesamten Verein im Jahres seines 100-jährigen Jubiläums.

27.09.2020: 
SV Waldeck ist Totopokal-Sieger 2020 im Kreis München.
Bei recht widrigen Witterungsverhältnissen gewinnt der SV Waldeck mit neuen, von der Bürgervereinigung Obermenzing gestifteten Trikots, in einem packenden Spiel, das sportlich fair und spannend geführt wurde, mit 1:0.

23.09.2020:
TOPP-Nachricht für Waldeck und Fasanerie-Nord.
Wegen Corona  verschoben (ursprünglich am 01. Mai 2020 geplant) und Corona zum Trotz findet nun endlich am
Samstag, 26.09.2020  um  15 Uhr auf der 
Bezirkssportanlage Lerchenauer Str. 270, 80995 München das lang erwartete FINALE des TOTO-POKALS der Herren im Kreis München statt.
Der SV Waldeck Obermenzing freut sich auf eine mit Sicherheit hochspannende und interessante Begegnung. Beide Teams haben auf dem langen Weg bis ins Finale in sieben Begegnungen u.a. auch höherklassige Gegner  ausgeschaltet und kennen sich auch  noch von früheren Begegnungen. Wir würden sehr gerne auch eine größere Abordnung Waldecker Fans zu diesem sportlichen Finalkampf  begrüßen. Unser Team mit dem Trainer Stefan hat es sich wahrlich redlich verdient. Wir müssen davon ausgehen, dass wir eine  deutliche Minderheit als Waldeck-Fanblock sein werden. Der FC Fasenerie-Nord ist für seine Fans, die  ihre Mannschaft stets begeistert unterstützen,  bekannt. Deshalb, WALDECKER, macht  euch am 26.09.20 auf den  Weg, so weit ist es ja auch wieder nicht nach Feldmoching. Es sind  Zuschauer zugelassen, nützen wir das.
Auch dieses Finale findet unter den aktuell gültigen Corona-Bestimmungen mit den vorgeschriebenen und inzwischen auch allseits bekannten, recht strengen Hygieneregeln, vor allem auch unter Aufsicht des BFV, statt.  Wir bitten um Beachtung der Vorgaben beim Gastgeber FC Fasanerie-Nord und wünschen gute  Unterhaltung.

17.09.2020:
Fußball startet nun wieder ab  dem 19.9.2020, auch beim SV Waldeck Obermenzing auf der Städt. Bezirkssportanlage an der Meyerbeerstraße. Hier ein paar Tipps für unsere Gäste:

Auf Grund der hohen Auflagen, die uns das Hygienekonzept von Staatsregierung, BFV und noch dazu die der Stadt München vorgeben, müssen die Kabinen und Duschen geschlossen bleiben. Also entweder schon in Sportkleidung erscheinen oder umziehen am Platz. Wetter ist ja Gott sei Dank noch gut.

Alle Mannschaften erhalten von den entsprechend zuständigen Trainern einen Erfassungsbogen zum Eintragen der Gäste. Bitte diesen, nachdem alle Gäste eingetragen sind, wieder an den Trainer zurückgeben. Wir bewahren diese Listen vier Wochen auf, bevor wir sie entsorgen.
Mit sportlichen Grüßen
Volker Rüdiger (Jugendleiter SV Waldeck Obermenzing)
 

13.09.2020
TOPP Aktuell:

Darauf haben wir jetzt lange  gewartet. Der BFV meldet heute an alle BFV-Vereine per eMail:
Das Warten hat ein Ende. Bekanntlich haben wir heute grünes Licht der Staatsregierung zum Spielbetrieb bekommen und dürfen ab 19.09.2020 wieder Wettkampfspiele vor Zuschauern austragen.
Entsprechen angepasste Spielpläne werden jetzt erstellt und sukkzesive online gestellt.
Ausschnitt aus der Webseite des BFV:

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Innenminister Joachim Herrmann haben an diesem Dienstag im Anschluss an die Sitzung des Ministerrates mitgeteilt, dass der Wettkampspielbetrieb im bayerischen Amateurfußball mit einer begrenzten Zahl an Zuschauern analog zum Kulturbetrieb – wie vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) gefordert – zum geplanten Datum am 19. September 2020 im Freistaat wieder aufgenommen werden kann. Diese Erlaubnis gilt für Frauen und Männer, Juniorinnen und Junioren.

Das ist eine gute Nachricht für den gesamten bayerischen Breitensport und ein großer Erfolg unserer Fußballvereine, die sich in den vergangenen Tagen nochmals sehr, sehr klar positioniert und den Kurs des Verbandes mit überragender Zustimmung unterstützt haben“, sagt BFV-Präsident Rainer Koch in einer ersten Reaktion: „Wir bedanken uns ausdrücklich und stellvertretend für alle politischen Entscheidungsträger bei Innenminister Joachim Herrmann für die jetzt sehr rasch getroffene Entscheidung und das positive Signal. Uns war es immer wichtig, einen sachlichen Dialog zu führen, eine Klage wäre nur das letzte Mittel gewesen – auch das haben wir immer betont.“

Die Zuschauer-Obergrenze liegt bei maximal 400 Personen (ohne direkt am Spielbetrieb beteiligte Personen) und orientiert sich an den örtlichen Gegebenheiten der Klubs. Grundvoraussetzung ist die Einhaltung entsprechender Abstandsregeln und Hygienekonzepte.

31.08.2020
Es gibt (noch) keine wesentlichen Neuigkeiten zur Situation beim Fußball@Waldeck. Die Herrenteams  I (Kreisliga) und II (A-Klasse) bereiten sich weiter durch Freundschaftsspiele (ohne Zuschauer) auf die Fortsetzung der unterbrochenen Saison 2019/20 vor. Die Jugendmannschaften von Waldeck hoffen auf den vorauss. Start der Saison 2020/21 ab dem 18.09.20.

24.08.2020: 
Nach zwischenzeitlicher Euphorie gibt es jetzt aktuell einen herben Dämpfer für unsere Fußballer. Der Kreisspielleiter der Herren im Kreis München und  Kreisvorsitzender München/Oberbayern, Herr Bernhard Slawinski, berichtet heute in einer Email an alle Vereine: Unter obiger Voraussetzung ( d.h. Freigabe von Wettbewerbsspielen durch den Freistaat ab Anfang September) wäre das erste Spieltagswochenende nun am 18./19./20. September (für Kreisliga bis C-Klasse). Bezüglich des Toto-Pokal-Finales zwischen Fasanerie-Nord und dem SV Waldeck-Obermenzing kommen wir noch gesondert auf beide Vereine zu, sobald wir die nötigen Informationen haben. 
Weiterhin führt er ganz allgemein zur Corona-Pandemie-Entwicklung und auf die Auswirkungen für den Amateurfußball aus: Trotz aller verständlicher Emotionen hilft eine nüchterne und realistische Einschätzung mehr, als sich irgendwelche Schuldige auszusuchen, um anderen die Verantwortung an dieser Pandemie oder den gesetzlichen Einschränkungen zu geben. Die letzten Tage haben uns wieder einmal sehr deutlich aufgezeigt, wie schnell sich die Lage durch Oberflächlichkeit und manche Egoismen ändern kann. Wir haben vieles größtenteils selbst in der Hand, um uns Verbesserungen zu erarbeiten – egal ob man nun von der Gefahr dieses Virus überzeugt ist oder nicht – alle Regelungen der Gesetzgeber werden über die offiziellen Infektionszahlen gesteuert. Diverse Infektionsfälle in Vereinen, die auch Folgen für andere Mannschaften haben, sorgen nicht unbedingt für die Schlagzeilen, die uns einen planbaren Neustart sichern. Ich möchte deshalb nochmals in Eurem Interesse an die Vernunft Aller appellieren, sehr verantwortungsvoll darauf zu achten, dass es durch keinerlei leichtfertig ausgelösten Infektionen zu einer Verbreitung kommt.
Dem ist aus unserer Sicht weiter nichts  hinzuzufügen, als sich dem dringenden Appell anzuschließen. (24.08.20, ES)

02.08.2020:
Die Sommercamptage waren mit  ca. 60 bis zu 80 Teilnehmern je Camptag ausgesprochen erfolgreich. Die  Fußball-Jugend erholt sich nun bei hoffentlich erfreulichem Wetter recht ausführlich in den Ferien. Bei den Herren wird bereits intensiv für  die Rückrunde ab Sept. 2020 trainiert. Inzwischen sind  auch Trainingsspiele (zwischen bayerischen Vereinen) wieder zugelassen. Allerdings unter recht ausführlichen Regularien aufgrund der Corona-Pandemie. Eine einigermaßen “kompakte”  Übersicht existiert in Form eines Leitfadens für Trainingsspiele  vom BFV.

27.07.2020: 
Die beliebten Camptage für Jugendfußballer beim SV Waldeck sind gestartet. Unter Beachtung aller notwendigen Hygiene-Maßnahmen und entsprechender Regeln treffen sich ambitionierte Fußballkids der Jahrgänge 2007-2014 vom 27.07 bis 31.07.2020 mit engagierten Lizenz-Trainern auf der Städt. Bezirkssportanlage Obermenzing an der Meyerbeerstraße 115.
Für die Ferien wünschen wir möglichst sommerliches Wetter und den Eltern recht gute Erholung vom Corona-Stress. Bleiben Sie alle gesund.

21.07.2020:
SV Waldeck in der Presse, Artikel im Wochenanzeiger
Seit dem 8. Juli 2020 darf  beim Fußball wieder mit Körperkontakt in festen Trainingsgruppen trainiert werden.

Camptage beim SV Waldeck
wieder möglich
Nächster Termin auf der Bezirkssportanlage Obermenzing vom 27.07 bis 31.07.2020 für die Jahrgänge 2007-2014 unter der Leitung qualifizierter Trainer. Nähere Infos und Anmelde-Poster bei den Trainern und  in Kürze auch hier

22.06.2020:
Corona – Auflagen
  auf der  Städtischen Bezirkssportanlage Obermenzing (Meyerbeerstr. 115), Informationen, Anweisungen der LHM und Umsetzung auf dieser Anlage. Stand: 14.06.2020, gültig solange, bis neue Infos herausgegeben werden.
Unverändert ist nach wie vor die Situation beim Fußball:
Ein Spielbetrieb findet weiterhin erst frühestens ab  dem 01.09.2020 zur Fortsetzung der Saison 2020/21 bei den Herren statt. Die aktuelle Saison 2019/20 der Junioren wurde beendet.

Grundsätzliche Informationen
WC-Anlagen für Damen und Herren sind von Außen zugänglich.
• WC-Anlagen der Bezirkssportanlage werden durch die Technische
Sportanlagenverwaltung mit Seife und Handtüchern bestückt. Reinigung erfolgt
wie gewohnt über die Fa. Dr. Rettler.
• Im Freien – im Bereich der Bezirkssportanlage – besteht keine Pflicht zum Tragen eines
Mundschutzes, sofern der Mindestabstand von 1,5m – 2,0m eingehalten wird.
Empfohlen wird der Mundschutz jedoch immer.
• Je Großfeld sind derzeit maximal 20 Personen zugelassen.

Für Mitglieder, von der auf dieser Anlage zugelassenen Vereinen
Der Trainingsbetrieb durch die Vereine ist unter den nachfolgend genannten Punkten
erst nach Vorlage eines Hygienekonzepts (liegt vor!) möglich:
• Ausübung an der frischen Luft im öffentlichen Raum.
• Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5m – 2,0m.
• Ausübung allein oder in (einer) Gruppe(n) von bis zu maximal 20 Personen.
• Kontaktfreie Durchführung des Trainings.
• Keine Nutzung von Umkleideräumen, Duschen, Gemeinschaftsräumen und Sporthallen.
• Ausgabe der Sportgeräte der LHM durch die Technische
Sportanlagenverwaltung ist möglich, sofern die Hygiene- und
Desinfektionsmaßnahmen, sowie das Aufräumen konsequent eingehalten
werden. Insbesondere bei gemeinsamer Nutzung der Sportgeräte.
• Vermeiden von Warteschlangen beim Zutritt der Anlage.
• Keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den
Sportstätten. Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für
die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen oder
zurückzustellen, ist zulässig.
• Keine Gefährdung von vulnerablen Personen.
• Keine Zuschauer, auch keine Eltern gestattet.
Das Hygienekonzept des Vereins basiert auf den allgemeinen und
besonderen Informationen und Vorschriften der entsprechenden Verbände und
Ministeriums-Erlasse und ist für die Vereinsmitglieder bindend und somit zu
beachten.
• Für die Einhaltung dieser Maßgaben ist der Verein verantwortlich.

Für Nutzer, welche auf dieser Anlage in Ihrer Freizeit Sport betreiben
Aufbauend auf den Grundsätzlichen Informationen und den Vorgaben für die
Mitglieder der Vereine, sowie den Vorgaben der LHM und der Maßgabe der
Technischen Sportanlagenverwaltung ergeben sich folgende Informationen und
Änderungen:
• Die maximale Gruppengröße beträgt dabei 20 Personen.
• Sportgeräte der LHM (Tore im Besonderen) sind noch gesperrt und nicht zu
benutzen.
• Es ist darauf zu achten, dass sich nur maximal 20 Personen auf einem
Großfeldspielfeld aufhalten.
• Für die Einhaltung dieser Regelungen sind die Platznutzer verantwortlich. Bei
Missachtung kann der Verweis von der Bezirkssportanlage erfolgen. (ES).

08.06.2020:
Unabhängig davon, was in verschiedenen Presse-Medien inzwischen verkündet wird, gilt auf der Städtischen Bezirkssportanlage Obermenzing  die Regel, dass entweder 4 Spieler + Trainer auf einem Platz-Viertel oder bis zu 19 Spieler + Trainer auf dem gesamten Platz ein Training absolvieren dürfen. Das heißt keine Spiele, keine Zweikämpfe, keine Kopfbälle, etc. Es gilt auch nach wie vor ein striktes Hygienekonzept  des SV Waldeck , u.a auch die Abstandsregel von 1,5m.
Ein Spielbetrieb findet weiterhin erst frühestens ab  dem 01.09.2020 zur Fortsetzung der Saison 2020/21 bei den Herren statt.
Die aktuelle Saison der Junioren wurde beendet.

04.06.2020:
Auch in den Pfingstferien wird weiter beim SV Waldeck auf der BSA  Obermenzing trainiert. Gruppen zu je 4 Spielern + 1 Trainer üben in 60-Minuten-Einheiten.

25.05.2020: Ein erstes Fazit nach einer Corona-Trainingswoche auf dem Kunstrasenfeld der BSA Obermenzing mit einer durchwegs positiven Rückmeldung der beteiligten Trainer lässt uns mit berechtigter Hoffnung in die nächste Phase starten. Es werden jetzt vier Trainingsgruppen auf dem gesamten Feld trainieren und somit kann die Kapazität von bisher 10 auf dann max. 20 Personen gleichzeitig auf dem Fußballfeld erweitert werden.

18.05.2020: SV Waldeck startet zunächst mit dem Training der Mannschaften U19 bis U15. Über den Trainingsstart auch der jüngeren Jugend- und der Herrenteams wird dann mit den ersten Erfahrungswerten Schritt für Schritt entschieden. Es gilt weiterhin, dass es vor dem 01.09.2020 keinen Spielbetrieb geben wird.
Der BFV stellt im Rahmen der Wiederaufnahme des eingeschränkten Trainingsbetriebs mit dem Titel “Es geht wieder los” Informationen zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es “Fragen, Antworten&Aufklärung zum eingeschränkten Trainingsbetrieb beim BFV”.
Der BFV stellt auch Workouts für  zuhause mit den BFV-Trainern unter dem Slogan “Bleib fit” in bisher zwei Staffeln an. Staffel 1 mit 33 Videos, Staffel 2 mit 21 neuen Videos.

17:05.2020: Das Hygienekonzept des SV Waldeck  ermöglicht unter Beachtung der bekannten Vorschriften und Regeln zur  Corona-Pandemie den Einstieg in den Trainingsbetrieb auf der BSA Obermenzing ab 18.05.2020.

15.05.2020:  SV Waldeck startet am Montag, 18.05.2020 mit dem Fußball-Training zunächst eines Jugend-Jahrganges auf der BSA Obermenzing. Unter Berücksichtigung der aktuellen Bestimmungen von DFB, BFV und Referat für Bildung und Sport der LH München (RBS) wurde ein Hygienekonzept entwickelt und ein Trainingsplan erstellt. In Kürze werden wir an dieser Stelle mehr  Details dazu veröffentlichen. “Am Ball  bleiben” ist die Devise und die Jugend freut sich schon.

14.05.2020:
Wir bedanken uns  bei Jonas Scheuermann, langjähriger Trainer beim SV Waldeck und aktuell Co-Trainer beim FCA, für das online workout für Kinderweitere workouts 5  und  6   

13.05.2020:
Der Spielbetrieb im Amateurfußball bleibt weiterhin bis mindestens 31.8.2020 ausgesetzt. 

Mit Inkrafttreten der 4. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist ab Montag, 11. Mai 2020 eine teilweise Öffnung von Freisportbereichen unter strengen Auflagen wieder möglich. Unter Maßgabe des § 9 Abs. 1 der Verordnung, dass das Training für Individualsportarten (allein oder in Kleingruppen) wieder möglich ist, können die Münchner Sportvereine ihre Freisportbereiche wieder ab heute, 11. Mai, für ihre Mitglieder öffnen. Die Öffnung erfolgt unter bestimmten in der Verordnung beschriebenen Voraussetzungen. Geschlossen bleiben unter anderem Duschen, Umkleiden, Gemeinschaftsräume und vor allem auch Hallen. Auch die städtischen Bezirks- und Freizeitsportanlagen öffnen unter den benannten Vorgaben am 11. Mai.
Zugelassen unter den Voraussetzungen der Verordnung ist die Öffnung zu Zwecken des Trainingsbetriebs für Individualsport im Breitensport und Freizeitbereich.

Das Training ist bei Mannschaftssportarten (zum Beispiel Fußball, Hockey, Volleyball) im benannten Rahmen, zum Beispiel Taktik, Technik- oder Konditionstraining zugelassen.
Dabei sind die Hygienevorgaben strikt zu beachten, unter anderem, dass das Training im Freien und mit insgesamt höchstens fünf Personen (je Trainingsgruppe) stattfindet und der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird. Aktuell sind auf dem Fußballplatz maximal 20 Personen gleichzeitig zugelassen. Auch sind die Hygieneregeln zu den Sportgeräten, insbesondere beim Einsatz von Bällen zu beachten. Für die Einhaltung dieser Maßgaben ist der Verein verantwortlich.

16.03.2020 –
Der Bayerische Fußballverband BFV reagiert auf „Katastrophenfall“:
Der Spielbetrieb wird bis auf weiteres ausgesetzt. Die Wiederaufnahme des Spielbetriebs erfolgt  frühestens nach dem 19. April 2020 (Ende der Osterferien) und auch nur mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen.

Infos auf dem Newsbereich der BFV-Website

https://www.bfv.de/news/andere-news/2020/03/coronavirus-spielbetrieb-in-bayern-ausgesetzt

BFV | Antworten auf die drängendsten Fragen
zum Umgang  mit dem Coronavirus

Informationen zu den Terminen vom BFV für Waldecks Erste in der Kreisliga 1 und die Zweite in der A-Klasse 3 für die noch verbleibende Restsaison 2019/20  nach den Osterferien hier.

*** Breitensport:

SV Waldeck Obermenzing gibt  in Anlehnung an die Meldung der Staatsregierung, dass alle Schulen und Kindertagesstätten bis zum Ende der Osterferien, also bis zum 19.04.2020, geschlossen bleiben, auch die Einstellung aller Sportangebote des SV Waldeck in den Schulsporthallen bekannt. Dies dient vornehmlich der Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus.
Wir bedauern diese unvermeidbare Maßnahme sehr, aber alles Andere erschien uns als nicht verantwortbar.
Wie es nach den Osterferien, also ab dem Montag, 20.04.2020 weitergeht, werden wir entsprechend den aktuellen Meldungen dann entscheiden und auch an dieser Stelle bekanntgeben.
E. Schwarz

BLSV Sportvereins-Information

Wir wünschen allen Aktiven eine erfolgreiche und möglichst verletzungsfreie Saison sowie den aktuell verletzten Spielern  eine rasche und vollständige Genesung  (ES)

SV Waldeck Obermenzing e. V. ▪ Meyerbeerstraße 115 ▪ 81247 München ▪ info@svwaldeck.de